Little Barrie im Molotow

Der kleine Barrie ist wirklich klein, aber meine Fresse wie groß ist seine Gitarre. Das Publikum weiß gar nicht recht, wie es um sie geschieht, als letzten Donnerstag gleich von Beginn an ein Sturm über sie kommt. Leider geht in der Gitarre sein Gesang unter (die Nachfrage beim Soundmann ergab, dass Barrie es so will), was sicher mit Grund war, warum das Molotow eine Weile brauchte, bis es den Auftritt der drei Derwische richtig genoss.

Litte Barrie im Molotow

Ich fragte mich die ganze Zeit, was es noch mal war, dass mich vor ein paar Jahren auf die Band aufmerksam gemacht hatte, und irgendwann fiel es mir zum Glück ein: Das erste Album war von Edwyn Collins produziert (beste Genesungswünsche gehen raus). Als ich das endlich mit mir geklärt hatte, konnte ich beim Tanzen darüber nachdenken, wer noch gleich das neue produziert hat und wie eigentlich der Stil von Little Barrie heißt: Soulrock? Rock’n’Roll mit ordentlich Schmackes? Ich kam nicht drauf. Als ich zu Hause las, dass es Dan the Automator war, schlossen sich Kreise.

Je länger das Konzert ging, desto besser wurde die Stimmung der Leute und auch die der Band. Nach einer Zugabe aus drei Liedern wurde eifrig nach mehr gerufen, aber die Musik ging an, und es war vorbei.

Auf dem Nachhauseweg störte es mich noch nicht einmal, dass es aus Kübeln schüttete. Die ganze Zeit habe ich die Gitarre von Love You mit den Lippen vor mich her gezupft. Das mache ich sonst NIE.

Advertisements

0 Responses to “Little Barrie im Molotow”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • second half of 2017 Mittwoch, 30. Mai 2018
    after returning from germany, summer hit us full force in DC. we try to make it to the pool almost every day and soak up the sun. in august, we desperately wanted to see a beach again. so we took a day trip to beverly triton state park (about 1 hour drive from DC). its […]
    lukasra
Advertisements

%d Bloggern gefällt das: