Bahnfahren olé

Auf meinem Weg nach Obertauern ergab es sich, dass ich nach der Arbeit mit dem Zug nach Bad Tölz fuhr und auf dem Rückweg von Holzkirchen nach Hamburg zurück. Für beide Strecken setzte ich das Tchibo Bahnticket ein, das ich einem Freund für den Originalpreis von 58,- abgekauft hatte. Für eine weitere, nun bevorstehende Fahrt habe ich noch so ein Heftchen erworben, für ca. 70,- bei ebay. Ich bin dem Bahnfahren ohnehin sehr wohlgestimmt, soviel vorweg. Kein anderes Reisemittel erlaubt es mir, zu ruhen wann ich will, zu lesen, sogar ungestört Videos zu schauen oder umher zu laufen. Das ganze nun für 58,- hin und zurück ist im Grunde ein absurd günstiger Preis. Hätte ich ein eigenes Auto, hätte ich alleine an Benzin rund 150,- benötigt. Von der Zeit ganz zu schweigen, denn ich war immer und überall pünktlich. Von welcher Autobahnfahrt, die länger als 200km geht, kann man schon behaupten, man sei genau wie geplant angekommen?

Auf jeder Bahnfahrt, so viel ist sicher, fallen mir Dinge auf, die besser hätten klappen können. Ist es nicht der Komfort, ist es die Pünktlichkeit, ist es beides nicht, ist es so etwas wie die Reservierungsanzeigen oder das hahnebüchene Englisch einiger Zugbegleiter, die es sogar fertigbringen, meinen Zielbahnhof Hamburg- Dammtor Hämbörg- Dämtor auszusprechen. Aber wenn ich mir eine Sache wünschen könnte, dann wäre es zunächst erstmal, dass die Zugfahrer auch mal die Schnauze hielten und nicht immer mit großer Begeisterung in den Kanon der Beschwerde einstimmten, egal von wo nach wo man fährt. Und wenn es einmal nichts auszusetzen gibt, dann ist es doch wenigstens ansonsten immer so gewesen, und jeder hat sieben Geschichten parat. Oh man, ich kenne auch einen in Kiel, der hat mal sieben Fliegen mit acht Klappen geschlagen. Sagte ich das bereits?

Advertisements

0 Responses to “Bahnfahren olé”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: