Snowboard in der Sonne

In Heiligenblut konnte ich auch mit 30 Jahren Skierfahrung viele Sachen lernen:
Im Tal mag es 20 Grad warm sein, das Skifahren ist trotzdem möglich auf dem Berg.
Die Passstraße ist bis Mai eine Piste
Ist die Steigung zu steil, geht die Gondel durch den Berg.
Die Fleißalmbahn geht mit Fleiß durch den Berg zur Alm.
Bode Miller will einfach nur wissen, wie schnell man Skifahren kann.
Und ist das Brett nur eines, macht es trotzdem Spaß:

All die Jahre jedes Mal das gleiche – ich wollte Snowboarden, dachte aber dann doch nicht daran, auch nur einen meiner kostbaren Skitage dafür zu opfern, dass ich mich laufend auf die Nase legen und keine Gaudi haben sollte.

Nun endlich war es soweit, und… tja und: Es war ein Heidenspaß! Der Seppi aus’m Tal hat es geschafft, mich innerhalb von zwei Tagen soweit zu kriegen, dass ich eine ganze Piste herunter gekommen bin. Und noch viel schlimmer: Beim nächsten Skiurlaub werde ich es wieder tun.

Advertisements

0 Responses to “Snowboard in der Sonne”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: