Mopo: Unfassbar, irre!

Genau diese Berichte in Hamburger Zeitungen sind es, die mich so wahnsinnig machen:
„UI-Cup Unfassbar irre! Der Traum von Europa lebt wieder / Hoffen auf Bayer 04 und Nürnberg / Barbarez kündigt Schützenhilfe an“.

Ich sag mal so: Nö, tut er nicht (also der Traum: Bei mir lebt er nicht). Nach jedem verfluchten Spiel das gleiche: Wird verloren, war es damit endgültig die Grottensaison schlechthin, wird gewonnen, geht natürlich noch so einiges. Immer wieder wird man mal darauf angesprochen, wieso das so sei mit dem HSV: Immer noch vom Titel träumen, auch wenn man 18. ist. Tja, also mir geht das nicht so, und egal mit wem ich im Stadion rede, der neben mir rechts, sein Sohn, die beiden netten Jungs hinter uns: Niemand sieht es so. Alle haben denselben, nüchternen Blick auf die verkorkste Spielzeit. Alle haben sich schon einmal ausgerechnet, wo der HSV stünde, hätte man die Hinrunde mit Stürmer oder zumindest weitgehend mit van der Vaart bestritten, aber alle bleiben ruhig und trauern still den verpassten Gelegenheiten hinterher.

Nur diese Hirnis von der Zeitung, ehrlich, die schreiben die Stimmung nach jedem Spieltag von einem Extrem ins andere. Es ist so dämlich, wirklich.

Advertisements

3 Responses to “Mopo: Unfassbar, irre!”


  1. 1 Björnsen Freitag, 18. Mai 2007 um 7:54 am

    allerdings….anscheinend liest die mehrzahl der hsv verantwortlichen auf dem platz auch die mopo. wodurch das unbesiegbarkeitsgen wohl der art angestachelt wird, dass dieses miese, tempoarme ballgeschiebe jeden samstag zu stande kommt. und nach 90 minuten sind alle plötzlich total erschrocken, das wir wieder nicht gewonnen haben. also grimmige fresse aufgesetzt, kopf runter an den fans vorbei und ab in mein wohnstudio in eppendorf, winterhude oder quickborn. arena oder playstation 3 an, morgen is ja wieder training. (son scheiss)

  2. 2 Björnsen Freitag, 18. Mai 2007 um 8:15 am

    ich korrigiere:

    jeden 2. samstag


  1. 1 HSV: Unfassbar, irre! « Mein Lebensmittelpunkt Trackback zu Sonntag, 20. Mai 2007 um 3:12 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: