Schiessl muss weg

Wenn ich um 19.30h zu Hause bin, sitze ich vorm Fernseher und schaue Hamburg Journal. Gehört sich ein Stück weit so bei uns. Was machen die Hamburger Unternehmen und Fußballvereine? Welche Stadtteile sollte man dringend mal besuchen, und was hat Arne da draußen für uns eingefangen (wahlweise Spieler von St. Pauli, die ihn beim Hallenturnier anschießen oder Terrorverdächtige, die ihn ignorieren)? Wo geht der Hamburger am Wochenende hin= Alles im Hamburg Journal.

Seit einigen Monaten jedoch befällt mich beim Zusehen öfter das Grauen. Nämlich dann, wenn Michael Schiessl moderiert. Er hat im Januar das männliche Ruder von Martin Wilhelmi übernommen, und er wird seither nicht besser. Anfangs fand ich seine Unbeholfenheit ja ganz niedlich, aber inzwischen geht er mir nur noch auf die Nerven. Diese unnatürliche Betonung in jedem Satz! Diese immer gleichen Handbewegungen, die aus irgendeinem Moderatorenratgeber stammen! Dieses Kärtchen-aufeinander-schlagen bei einer Aufzählung! Der Typ ist ein Roboter, und wenn er am Ende immer, immer, immer noch ein Glas Wasser trinkt, wenn die Kamera ihn noch drauf hat, dann bestätigt mich das nur. Der Typ macht mich irre.

Bald ist das erste halbe Jahr rum, und Anfangsnervosität lass ich nicht mehr durchgehen. Ich vermute inzwischen sogar, dass er sich superadrett findet und seinen Moderationsstil jugendlich oder irgendsoeinen scheiß. Nein! Nicht.

Mach mal vor der Sendung drei Kniebeugen, Alter, entspann dich, werd locker, sonst muss ich am Ende noch Abendblatt lesen – soweit kommt’s noch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 8 Followern an

RSS Follow Luke

  • first half of 2017 Montag, 24. Juli 2017
    the first half of 2017 has passed like a breeze and we have lots of memories to share. to start it off, sabine and wolf were visiting again for nicis and wolfs birthday end of february. and we went to shenandoah national park with them where we stayed in a cozy cabin. lukas has again […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: