Schiessl geht weg

Unsere Gebete wurden erhört: Schiessl verlässt nach einem Jahr das Hamburg Journal. Als Alexander Bommes kürzlich einige Male im Journal erschien, flackerte schon kurz die Hoffnung auf, die nun zur Gewissheit wird: Er löst ihn zum Jahreswechsel ab. Ich wünsche Schiessl alles Gute, ehrlich, nur vielleicht nicht als Moderator. Es schien ihm nie zu behagen, und da finde ich es gut, wenn er, wie man hört, aus eigenen Stücken das Feld räumt.

Ich bin gespannt, was der Bommes macht wenn es ernst wird, aber ich freue mich auf das neue Jahr – ohne die ständige Fremdscham.

—————-
Now playing: Mogwai – Time and a Half
via FoxyTunes

Advertisements

1 Response to “Schiessl geht weg”


  1. 1 Archie Leech Samstag, 8. Dezember 2007 um 3:14 pm

    Prachtwochen für die deutsche Journaille: nicht nur Herr Schiessl, sondern auch Matthias Matussek vom Spiegel bleiben uns zukünftig erspart – cashback!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: