Für eine erträglichere Welt

Als Leser von Stefan Niggemeiers Blog weiß man schon länger um die Bemühungen vom Betreiber der Seite Call-in-tv.de, und ich fühlte mich nicht berufen, auch noch über das Thema zu schreiben – tun es doch die beiden und viele andere mehr schon mit unnachgiebiger Genauigkeit, Fleiß und Schärfe.

Gestern habe ich jedoch Zapp gesehen, und darin wurde neben der herrlichen Best-Of Reportage aus 250 Sendungen auch über den aktuellen Fall von Call-in-tv.de hingewiesen (der Beitrag zum Nachschauen findet sich hier). In mir regte sich dabei (in Anbetracht der bewegten Bilder?) erstmals der Wunsch, doch auch etwas zu tun. Und siehe da: Heute ruft Niggemeier zum Spenden auf, und nun kann auch ich etwas tun.

Vielleicht macht ja noch der ein oder andere mit. So kurz vor Weihnachten vielleicht?

—————-
Now playing: Viva Voce – We Do Not Fuck Around
via FoxyTunes

Advertisements

1 Response to “Für eine erträglichere Welt”



  1. 1 Nicht zum Shoppen nach Barcelona! « Mein Lebensmittelpunkt Trackback zu Dienstag, 18. Dezember 2007 um 5:49 pm
Comments are currently closed.



Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • second half of 2017 Mittwoch, 30. Mai 2018
    after returning from germany, summer hit us full force in DC. we try to make it to the pool almost every day and soak up the sun. in august, we desperately wanted to see a beach again. so we took a day trip to beverly triton state park (about 1 hour drive from DC). its […]
    lukasra
Advertisements

%d Bloggern gefällt das: