Die beste Musik des Jahres

So, ich hab’s versucht: Meine Listen der besten Alben und Lieder des Jahres.

Eine Reihenfolge innerhalb der jeweils fünf Nennungen gibt es nicht, wobei ich doch ganz klar sagen muss: Friska Viljors Debutalbum Bravo! hat mein Jahr musikalisch dermaßen geprägt, wie es ganz selten eines erreicht. Das fing an mit dem Konzert im Februar, ging immer und immer wieder weiter mit der Platte, die wir alle so oft gehört haben, dass einem normalerweise schlecht werden müsste und uns die Songs aus allen Hälsen kommen müssten – kamen sie aber nicht. Es ging weiter mit noch zwei Malen, die ich die Band live gesehen habe dieses Jahr, einem ganz besonderen Moment und wat nicht all. Auf der Platte gibt es kein schlechtes Lied, und die Wahl als eines der besten Lieder hätte genau so auf zwei, drei andere von der Scheibe fallen können. Also doch: Könige aller Disziplinen:

Friska Viljor wie sie leiben und leben

Schönere Fotos bei DevilDuck Records

Alben

Friska Viljor – Bravo!
Arcade Fire: Neon Bible
Band of Horses: Cease to begin
Of Montral: Hissing Fauna, are you the destroyer?
Okkervil River: The stage names

Lieder

Friska Viljor: Friskashuffle
Manic Street Preachers: Your love alone is not enough
Arcade Fire: No cars go
Mogwai: Time and a half
Electric Soft Parade: Life in the backseat

Es gibt so viele andere Lieder, die dieses Jahr erschienen sind, die besonders gut, schön, warm, hart, abgefahren und rührend sind. Nicht für alles ist hier Platz, aber für vieles.

—————-
Now playing: Friska Viljor – Friskashuffle
via FoxyTunes

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: