Der Bommes

Wie bereits vor einem guten Monat freudig angekündigt, hat beim Hamburg Journal seit Jahresbeginn Alexander Bommes die Moderation von Michael Schießl übernommen.

Natürlich hakt es noch hier und da, aber was für eine Erfrischung gegenüber seinem Vorgänger: Das Lächeln wirkt normal und nicht gequält, fesch steht er da und sieht nicht aus wie eine Karikatur eines perfekten Schwiegersohns, und die eigenen  Kommentare zu den Beiträgen lassen einen ironischen Abstand vermuten, den man sicherlich braucht, wenn man zwischen Hamburger Sportjahr, Griechisch-Orthodoxer Wassertaufe und Kid’s Day der Funkamateure entspannt hin und her springen muss. Ich finde, er macht es gut. Das ist gut, denn einer meiner guten Vorsätze für 2008 ist es, wannimmer möglich das Hamburg Journal zu gucken. Muss ich wissen was los ist achter de Dieken.

Ob er seine Klamotten wohl selber aussucht?

—————-
Now playing: Nightmares On Wax – Alexander Courage
via FoxyTunes

P.S. Hallo NDR, wie wäre es mit einem Update der Internetseite?

Advertisements

1 Response to “Der Bommes”


  1. 1 webid.jamesrphayes.com Samstag, 4. Februar 2017 um 7:27 am

    Hiya! Quick question that’s totally off topic.
    Do you know how to make your site mobile friendly? My blog lpoks weird when browsing from
    my iphone. I’m trying tto find a template oor plugin that might be abble to
    resolve this issue. If you have anyy recommendations,
    pleaswe share. With thanks!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: