Plattenläden in Paris

Man soll es ja kaum glauben, aber in der Weltstadt Paris, der Stadt mit den wenigsten Augen pro Kinoleinwand und der mit Abstand höchsten Dichte an kleinen, verführerischen Klamottenläden (man nehme alleine mal die Rue Vieille du Temple – da wird man ja ganz kirre), in dieser Stadt gibt… es keine Plattenläden.

Na gut, ein paar gibt es natürlich schon, aber man muss sie mit der Lupe suchen. Es gibt kein Viertel, in dem sich die Läden türmen, und es gibt kein Verzeichnis, in dem sie stehen. Es ist ergo unheimlich schwer, welche zu finden. Fnac, das ja auch wirklich gut sortiert ist, und an allen strategischen Ecken einen Laden hat, scheint alles abzusaugen, auch alles mögliche coole oder szenige oder wat weiß ich. Ich erinnere mich immer mit Irritation an das Wochenende, das ich einmal mit meinem Plattenladenfreund hier verbracht habe, und das uns fast zur Verzweiflung gebracht hätte. Nichts haben wir gefunden, ehrlich nichts. Und das uns: Wir, die wir in London keine zwei Straßenzüge schaffen am Tag, weil es nur von einem Laden in den nächsten geht. Aber Paris? Asche.

Da muss ich es erwähnen, wenn ich einen neuen Fund gemacht habe: My Electro Kitchen. Das ist ein kleiner Laden im 4. Arrondissement, gleich um die Ecke vom Centre Pompidou und im gleichen Gebäude wie das Troisième Lieu, einem schon ziemlich guten Laden für den Abend. Es wird im Grunde nur Electro serviert, das aber appetitlich nach Labels sortiert, hübsch aufbereitet, und die Bedienung ist äußerst freundlich. Dazu werden diverse Beilagen aus der Mode und Dekorationswelt gereicht. Klein aber fein passt hier gut.

My Electro Kitchen

Meine Errungenschaft wurde mir in eine Tüte mit dem Aufdruck Calif gepackt, und ich habe eben einmal nachgeschaut, was das ist: Ein Zusammenschluss unabhängiger Plattenläden aus ganz Frankreich. Na hallo! Da habe ich gleich noch Tipps für die nächste Frankreichrundreise gefunden, und vor allen Dingen eins: Mehr Plattenläden in Paris. Nicht viele, aber immerhin. Vielversprechend.

Vielleicht muss ich meinem Kumpel noch mal Bescheid sagen. Es gibt ja demnächst diesen Billigflieger ab Hamburg…

Advertisements

1 Response to “Plattenläden in Paris”


  1. 1 mamalow Samstag, 23. Februar 2008 um 6:55 pm

    My Electro Kitchen ist wirklich ein guter Plattenladen. Neben einer guten Auswahl an Labels (auch viele deutsche sind gut sortiert vorzufinden) wird man auch sehr nett über französische Labels in Kenntnis gesetzt. So ist es für einen interessierten Plattenkonsumenten doch sehr schön die eine oder andere Scheibe zu finden, die das Spektrum des eigenen Sortiments erweitert und die gleichzeitig auch eine schöne Erinnerung an Paris hinterlässt. Kann den Laden also mit gutem Gewissen weiter empfehlen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 8 Followern an

RSS Follow Luke

  • first half of 2017 Montag, 24. Juli 2017
    the first half of 2017 has passed like a breeze and we have lots of memories to share. to start it off, sabine and wolf were visiting again for nicis and wolfs birthday end of february. and we went to shenandoah national park with them where we stayed in a cozy cabin. lukas has again […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: