Hot Chip im Übel+Gefährlich

Heftig+Gedrängel: Gestern abend spielten Hot Chip im Bunker an der Feldstraße. Das Konzert war schon ziemlich lange ausverkauft, und als wir gegen viertel nach neun oben ankamen, war zum einen die Vorgruppe bereits vorbei und der komplette Saal voll: Das Alter und die Jungs mit Bart -Rate waren deutlich geringer als zuletzt im Knust. Die Coolenquote war erträglich, und nach den ersten zwei, drei Stücken hatte ich das Gefühl, dass das auch gut an Hot Chip liegen könnte, denn die sind selber: Angesagt aber gar nicht richtig cool, allen voran hintenan Alexis Taylor, der kleine Frontmann. Ganz schön nett für so heiß gehandelte Briten, auch wenn man das erst im letzten Drittel des Auftritts mitbekam, da vorher nicht gesprochen wurde.

Stattdessen gab es etwas New Order, etwas Underworld, etwas Rave, etwas Techno, ziemlich viel Pop, ein bißchen Maximo Park, und das alles ergab eine gute Party.

Hot Chip in Hamburg

Schade fand ich die Tatsache, dass der Sound schon da wo wir standen (auf Höhe des Eingangs, also ungefähr in der Mitte des Raums) ziemlich mau war, es hörte sich an wie bei einem viel größeren Konzert, bei dem man zu weit hinten stünde. Mehr Saft auf der Anlage hätte sich noch zu viel mehr Gezappel meinerseits geführt, aber vielleicht wollten sie auch unsere Ohren schonen.

Nach nicht ganz zwei Stunden war es vorbei, und wir gingen gut gelaunt auf die Straße.

P.S. Danke nochmal für die Karte, Subsch.

—————
Now playing: Hot Chip – My Piano
via FoxyTunes

Advertisements

2 Responses to “Hot Chip im Übel+Gefährlich”


  1. 2 barb Mittwoch, 19. März 2008 um 7:21 pm

    Schön beschrieben – ich fand’s auch super, außer das heftig+gedrängel – ich habe streckenweise gar nichts gesehen – außer für die drei Songs Fotos und das zum Schluß auf irgeneinem Stuhl gestanden, der grad frei war. Hier ein paar Fotos vom Konzert: http://barbara-muerdter.blogspot.com/2008/03/hot-chip-am-8308-in-hamburg-bel-und.html


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 8 Followern an

RSS Follow Luke

  • first half of 2017 Montag, 24. Juli 2017
    the first half of 2017 has passed like a breeze and we have lots of memories to share. to start it off, sabine and wolf were visiting again for nicis and wolfs birthday end of february. and we went to shenandoah national park with them where we stayed in a cozy cabin. lukas has again […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: