HSV- MSV 0:1

Jetzt ist es also passiert: Mein seit dem letzten Spieltag der vergangenen Saison ungeschlagenes Shirt wurde geschlagen.

HSV gegen MSV Duisburg im Volkspark

In den letzten Spielen wurde ja bereits darum gebettelt, nun ist es soweit. In Anbetracht der Spielweise von gestern kann ich kaum verstehen, wie es die Mannschaft so lange so weit oben aushalten konnte. Fußballerisch war das so unheimlich armselig, dass eigentlich nur Betrinken eine Lösung war. Kein Torschuss in der gesamten ersten Halbzeit, kein einziger gelungener Flankenlauf und kein Vorstoß in des Gegners durch diesen stets vollbesetzte Hälfte, die irgendwie Gefahr verprüht hätte. Nicht besser in Halbzeit zwei, wobei die Rückkehr von Sorín doch immerhin ein Lichtblick war.

Das Problem des Spiels ist es meines Erachtens, dass schon seit Wochen ohne offensives Mittelfeld gespielt wird, was zum Teil an der weiterhin miserablen Form von vdV liegt, zum anderen daran, dass er sowieso viel zu weit vorne steht, um diese nicht ganz unwichtige Rolle im Angriffsspiel überhaupt auszufüllen. Während der glücklose Guerrero und der zahnlose Zidan noch manchmal in der Gegend herumrennen, steht vdV inzwischen nur noch vorne rum und wartet, dass mal wieder eine harmlose ungenaue Flanke in seine Richtung geht, die er natürlich nicht kriegt, weil er dazu viel zu klein und momentan viel zu schwach ist. Die Rechts- und Linksaußen sind hinten solide, aber nach vorne geht da summa summarum gar nichts. Nie brennt mal einer bis zur Grundlinie durch, nie wagt mal einer was. Immer wird schon irgendwo im Niemansland angefangen zu flanken, und die gehen dann aber auch jedes Mal sowas von harmlos ins Nichts, dass man schon in Ruhe ne Wurst holen gehen kann, bevor der „Angriff „ losgeht.

Die Mannschaft macht nach dem Ausscheiden aus dem Uefa-Cup den Eindruck, als wären ihr die verbleibenden Spiele irgendwie lästig, so als würden sie insbesondere gegen schwache Gegner eingeschnappt sein, wenn die nicht freiwillig die Punkte hierlassen oder so. Unfassbar, geradezu nachlässig, wie die Arbeit der ganzen Saison dahingegeben wird.

Advertisements

0 Responses to “HSV- MSV 0:1”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: