Nokia ain’t no Seelenverwandter

Ich weiß gar nicht, was ich schlimmer finde: Die Tatsache, dass Nokia sich in seiner neuen Kampagne einfach über die korrekte Schreibweise des Wortes soulmates hinwegsetzt (wahrscheinlich wieder wegen der besseren Lesbarkeit – pffft) , oder über das, was man auf der dazugehörigen Internetseite zu sehen und hören bekommt.

Soul Mates statt soulmates

For the first time in forever: Marketing isn’t cool. Excess isn’t cool.

Gäbe es noch das Foxytunes Plugin, könnte man hier nun “Sell Out” von den Chicks on Speed hören.
Advertisements

0 Responses to “Nokia ain’t no Seelenverwandter”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • second half of 2017 Mittwoch, 30. Mai 2018
    after returning from germany, summer hit us full force in DC. we try to make it to the pool almost every day and soak up the sun. in august, we desperately wanted to see a beach again. so we took a day trip to beverly triton state park (about 1 hour drive from DC). its […]
    lukasra
Advertisements

%d Bloggern gefällt das: