AA Gent – Sporting Charleroi 2:1

Warum über den Kanal schweifen, wenn das Gute liegt so nah?!

Beim Spiel des Belgischen Pokalfinalisten und aktuellen Tabellensechsten der Jupiler League (K)AA Gent gegen den bis dahin punktgleichen wallonischen Rivalen aus Charleroi erwarteten uns bestes Wetter, ein Stadion, wie man es sich klassischerweise immer aus England vorstellt – Mitten in einem gemütlichen Wohnviertel gelegen – und knapp 10.000 vollkommen entspannte Fans.

Das Spiel begann recht flott, es geschah aber erstmal lange nichts zählbares. Die Fans kamen dann aber doch in Wallung, als das 1:0 für ihren AA fiel. Dieser Jubel war allerdings nichts gegen den, der ausbrach, als die Anzeigetafel ein 1:0 und wenig später ein 2:0 in einem Parallelspiel verkündete: Wir machten uns bei einem deutsch sprechenden älteren Herrn schlau und erfuhren, dass Gent im belgischen Pokalfinale auf den RSC Anderlecht trifft, der sich durch dieses 2:0 über den FC Brügge gerade den 2. Platz gesichert hatte (CL-Quali). Dadurch war unser neuer Lieblingsverein AA Gent automatisch für den UEFA-Cup qualifiziert. Vielleicht sieht man sich so ja nächstes Jahr in Hamburg wieder… Auch das eigene Spiel wurde dann noch 2:1 gewonnen und so hatten die AA-Fans reichlich Grund, auf die Kacke zu hauen.

Um Groundhopperpunkte zu sammeln absolut empfehlenswert!

Vielen Dank an Piet für die Steilvorlage.

Advertisements

0 Responses to “AA Gent – Sporting Charleroi 2:1”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: