Wer wird der neue Wunderstürmer an der Elbe?

Roman Pavlyuchenko von Spartak Moskau?

Hat eine gute Saison gespielt und war einer der auffällig guten Spieler der Russen. Er ist 26 Jahre alt und steht seit der EM auf dem Wunschzettel vieler Vereine. Steht viel vorne rum, Typ, der kaum auffällt, bis er plötzlich mit einer sehenswerten Aktion seine Bude macht. Technisch stark, nicht nur ein Stehgeiger. Wird trotzdem nicht gleich der Publikumsliebling- obwohl: Bei dem Lächeln?!

Klaas Jan Huntelaar von Ajax Amsterdam?

Trifft in der Ehrendivision und im Uefa-Cup seit Jahren wie er will. Ist 25 und steht -obwohl in der Elftaal nur zweite Wahl- ebenfalls auf jeder angeblichen Einkaufsliste dieses Kontinents. Etwas beweglicher als Pavlyuchenko, etwas präsenter im Spiel. Hat schon seltsam viele Stationen in Holland hinter sich. Wieso, weiß ich leider nicht. Am unwahrscheinlichsten, glaube ich.

Jan Vennegoor of Hesselink von Celtic Glasgow?

Sympathisches Sturmtier, der größte und mit knapp 30 der älteste der drei. Machte mir jahrelang bei PSV Angst, seit er bei Celtic ist, habe ich ihn nicht mehr so auf dem Radar. Durfte bei der EM auch nur in der zweiten Reihe tanzen. Entwicklungsaussichten natürlich am geringsten, aber dafür hat er die größte Erfahrung und wird zweifelsfrei seinen Dienst tun.

Nun, was tun?

Es gibt drei Karrierestufen, in denen ein guter, international beobachteter Spieler zum HSV kommt:

Jung (~20 Jahre): Der Spieler könnte schon woanders hin, hätte dort aber keinen Stammplatz. Also kommt er zu uns uns qualifiziert sich für den wirklich großen Vertrag seines Lebens (auch genannt Modell van der Vaart). Ist relativ einfach zu integrieren, außer er ist ein bereits jetzt schon abgehobener Idiot.

Mittel (~25 Jahre): Der Spieler kommt nur mit Glück zum HSV. Wenn so einer kommt, und dazu zählen die beiden erstgenannten, dann ist es schon ein echter Coup, wie man so schön sagt. Wäre ein gutes Zeichen für den HSV, die Bundesliga undsoweiter, man verschafft sich Respekt. Problematisch: So einer ist am schwersten im bestehenden Mannschaftsgefüge unterzubringen, weil er all das eben genannte weiß.

Gereift (~30 Jahre): Der Spieler hat seinen Durst nach der großen weiten Welt schon gestillt und will es noch einmal woanders versuchen. Warum nicht beim HSV? Da kann man schließlich noch mal glänzen und sich einen gut bezahlten Lebensabend gestalten. Er bringt genug Erfahrung mit und wird auf Grund seiner bisherigen Leistungen anerkannt. Kann am wahrscheinlichsten gleich einfach mal der Mannschaft helfen.

Ich bin gespannt. Angespannt und fiebrig.

P.S. Vielleicht kommt ja auch keiner der drei, sondern Marcelinho oder Lincoln oder Ailton.

Advertisements

0 Responses to “Wer wird der neue Wunderstürmer an der Elbe?”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 8 Followern an

RSS Follow Luke

  • first half of 2017 Montag, 24. Juli 2017
    the first half of 2017 has passed like a breeze and we have lots of memories to share. to start it off, sabine and wolf were visiting again for nicis and wolfs birthday end of february. and we went to shenandoah national park with them where we stayed in a cozy cabin. lukas has again […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: