Paul Auster – Man in the Dark

Paul Auster hustet in letzter Zeit schneller Bücher aus, als ich lesen kann, aber inzwischen habe ich Man in the Dark verspeist.

Das Buch beginnt im Prinzip gar nicht als Roman, und wird erst dann zum Roman als der Erzähler abtaucht in seine erdachte Welt, in der die Hauptperson auf Aufziehvogelart in ein Land gerät, in dem Bürgerkrieg tobt, die Menschen nichts vom Irakkrieg wissen und GW Bush  regiert. Als er (keine Ahnung: der Erzähler, Paul Auster, die Hauptperson) aus der plötzlich wieder auftaucht, war ich zum ersten Mal verwirrt. Dann beginnt das große Wahrnehmungshüpfen, und man springt nicht nur aus der einen Geschichte in die andere, sondern die Geschichten verweben sich bald derart ineinander, dass ich streckenweise nicht mehr klar sah, wo ich mich gerade befinde. Sind wir schon wieder im hier und heute oder noch nicht? Und dann, als dieses Konstrukt gerade eine breite Spannung und Faszination aufgebaut hat, bricht es unvermittelt ab.

Auster schreibt, als würde man ihm gegenüber sitzen, und plötzlich hätte er keine Lust mehr darauf gehabt, diese Geschichte weiter zu erzählen oder weiter zu schreiben. Als ich mich gerade beschweren will, nimmt die dritte Geschichte ihren Lauf, die bisher nur im Hintergrund daherplätscherte, und zieht mich in ihren Bann. Ob das alles in einem großen Zusammenhang steht, weiß ich gar nicht, habe ich vielleicht nicht richtig verstanden, ist mir aber auch egal. Ich weiß allerdings, dass Auster ein großartiger Schriftsteller ist, der es schafft, mich nicht nur mit seinem kurzen Werk in gleich drei oder vier oder fünf Welten zu entführen, sondern auch noch in sein schräges Literatenhirn schauen zu lassen. Obwohl, wahrscheinlich ist das einfach nur Welt Nummer sechs.
—————-
Now playing: Elvis Costello & Burt Bacharach – In the Darkest Place
via FoxyTunes

Advertisements

0 Responses to “Paul Auster – Man in the Dark”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 8 Followern an

RSS Follow Luke

  • merry christmas Samstag, 24. Dezember 2016
    the festive season of the year has come and once again we are updating you with some headlines from the past months. what has happened in the meantime? august: while summer was still strong and the heat was blazing – what better way is there than to celebrate summer with a convertible? lukas old love […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: