Flottbek Spezial

Sonntag, zwei Stunden Zeit, frische Luft tut Not? Da gibt’s für mich in letzter Zeit nur eins: Flottbeker Parklandschaften!

Good ol' Jenischhaus

Jenischdschungel

Westerpark („Derbypark“), Jenischpark, Park auf dem Reemtsma- Gelände, Schiffchen fahren auf der Elbe… Die Tour kann man in einer Stunde machen oder in drein. Man kann mit Fähre zurückfahren, wenn man möchte, oder man dreht eine extra Runde durch das Flottbektal im Jenischpark und geht bis zur Parkstraße. An der Elbchaussee hat man immer die Möglichkeit, in den Schnellbus zu steigen und wieder heimzukehren. Einfach spitze. Und wenn man nicht genau hinschaut, dann hat es auch gar nichts britisch-/ hanseatisch-hochnäsiges, sondern ist einfach nur ein dicker Sack voll schöner Natur mitten in der Stadt.


—————-
Now playing: Dntel – Natural Resources
via FoxyTunes

Advertisements

0 Responses to “Flottbek Spezial”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: