Stars im Knust, September 2010

Stars im KnustAch, endlich mal wieder ein Konzert.

Die rosen- und umwerfenden Stars waren ein erstklassiger Auftakt in den musikalischen Herbst: Ausverkauftes Haus, nette Menschen, die zu Musik abgehen, zu der man gar nicht unbedingt nur abgehen kann. Muss auch keiner, kann man aber. Bei Take me to the Riot ging es gut ab, hätte ich gar nich erwartet, und dabei fiel mir auch wieder ein, dass die Stars mit ihrem letzten Album gar nicht in Deutschland auf Tournee waren. Ich habe das neue Album Five Ghosts ja gerade schon erwähnt, das spare ich mir also jetzt. Ich mag Torq(uil) Campbell einfach so gerne. Nicht mal Amy Millan nervt.

—————-
Now playing: Stars – Take Me To The Riot
via FoxyTunes

Advertisements

0 Responses to “Stars im Knust, September 2010”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • second half of 2017 Mittwoch, 30. Mai 2018
    after returning from germany, summer hit us full force in DC. we try to make it to the pool almost every day and soak up the sun. in august, we desperately wanted to see a beach again. so we took a day trip to beverly triton state park (about 1 hour drive from DC). its […]
    lukasra
Advertisements

%d Bloggern gefällt das: