The Social Network

Mal abgesehen davon, dass die Geschichte der Entstehung von Facebook schon wirklich irgendwie interessant ist, fand ich den Film gut. Aaron Sorkin hat wieder brilliante Dialoge geschrieben, Jesse Eisenberg nervt, ohne zu nerven, und Trent Raznors Soundtrack fügt sich ein wie eine Nebelwand auf dem Edersee im November.

Empfehlung falls noch nicht gesehen. Empfehle alleine schon den Trailer wegen der Gänsehaut-Version von Creep. Homepage hier.

—————-
Now playing: Nine Inch Nails – A Warm Place
via FoxyTunes

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • second half of 2017 Mittwoch, 30. Mai 2018
    after returning from germany, summer hit us full force in DC. we try to make it to the pool almost every day and soak up the sun. in august, we desperately wanted to see a beach again. so we took a day trip to beverly triton state park (about 1 hour drive from DC). its […]
    lukasra
Advertisements

%d Bloggern gefällt das: