HSV 2011

Als Rothose macht man ja gut was mit in den letzten Wochen. Nach dem Dilemma gegen Pauli, das spielerisch meiner Meinung nach nicht so fatal war, wie es hinterher dargestellt wurde, lag gleich die ganze schwarzweißblaue Stadt in Trümmern, nach dem tollen 4:0 gegen Werner Brehm blüht schon wieder der Flieder.

Morgen aufm Betze zählt. Weiter als zwei Spiele darf man diese Saison eh nicht gucken – zum Glück geht das außer den Dortmundern allen so.

Advertisements

0 Responses to “HSV 2011”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • second half of 2017 Mittwoch, 30. Mai 2018
    after returning from germany, summer hit us full force in DC. we try to make it to the pool almost every day and soak up the sun. in august, we desperately wanted to see a beach again. so we took a day trip to beverly triton state park (about 1 hour drive from DC). its […]
    lukasra
Advertisements

%d Bloggern gefällt das: