Haruki Murakami – Nach dem Beben

Ich konnte nicht anders. Von all den Dutzenden ungelesener Bücher musste nun dieses hier ran. Es handelt sich um eine Sammlung von Erzählungen von unserem Lieblingsjapaner aus dem Jahre 2003, bzw. 2000 im Original. Das Beben, auf das hier alle Geschichten direkt oder (meißt) indirekt verweisen, ist das von Kobe.

Murakami liefert auch vor diesem traurigen Hintergrund alles, was ich an ihm so mag: Melancholische, versponnene, absurde und amüsante Erzählungen aus einer Welt voller Liebe, Urbanität, und Musik. Mal rettet Frosch die Stadt, mal blüht eine alte Freundschaft zärtlich und zögerlich als Liebe auf, die durch eine Eruption am anderen Ende des Landes wachgeküsst werden muss. Mal geht einfach einer tagelang nicht vor die Tür, hört Jazz und trinkt Bier. Und wir schauen ihm über die Schulter und freuen uns an der Wahl der Betrachtungswinkel, an der Wahl der Worte und an der Wahl der Songs.

—————-
Now playing: Trent Reznor, Atticus Ross – A Familiar Taste
via FoxyTunes

Advertisements

0 Responses to “Haruki Murakami – Nach dem Beben”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: