Klippkroog

Neulich endlich im Klippkroog gewesen, dem Laden in Altona, über den soo viel Gutes geschrieben wurde in den letzten Monaten, dass ich etwas Angst hatte, er wär halt doch nix.

Klippkroog gude Sache

Stimmt aber nicht. Toll ist es, richtig toll! Nette Leute, hübsche, gemütlich-zeitgemäße Einrichtung, lecker Kaffee, lecker Kuchen, lecker Weizen, gute Musik (französischer 70ies Funksender), und: Was für eine geile Lampenbefestigung!

Wat willste mehr? Öfter hingehen halt.

Advertisements

1 Response to “Klippkroog”


  1. 1 die Verschwundenen von Altona Dienstag, 7. Februar 2012 um 4:13 pm

    Ich wil mehr – deine Meinung über Altona! Würd mich freuen, wenn du was kommentierst: http://www.die-verschwundenen-von-altona.com


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: