Spanien bei der EM: The thrill has gone

Ich weiß jetzt, was es ist.

Seit Beginn der EM in Polukraine frage ich mich, was mich stört am Spiel der Spanier. Wieso finde ich es nicht mehr geil? Wieso finde ich es nicht mehr uneingeschränkt endgeil – so wie noch vor zwei Jahren? Wieso fühlt es sich an wie eine megahübsche Freundin, auf die ich keinen Bock mehr habe, und der ich irgendwie bald mal sagen muss, dass es aus ist? Obwohl sie die immer noch die Gleiche ist, die gleiche Mucke hört wie ich, die hübschesten Klamotten trägt von allen, irre gut aussieht und ganz toll küsst. Warum finde ich es langweilig, den Roten bei ihrem ewigen Tikitaka zuzuschauen? I have the ball, I pass the ball. We have the ball, we pass the ball – jaaaaaaa.

Ich weiß jetzt, was es ist.

Warum sieht es auf einmal angeberisch aus, wenn sie den Ball nicht hergeben – und nicht mehr faszinierend wie zuvor, dass man ihn einfach nicht bekommt? Warum wirkt es besserwisserisch, wenn sie im Fünfer noch drei Mal hin und her passen statt draufzuballern, warum rümpfe ich die Nase, wenn im Mittelkreis Hackentricks den richtigen Mann finden oder Xavi sekundenlang auf dem Ball steht und erst dann passt, wenn auch garantiert eine geiler Pass möglich ist, und warum juble ich nicht mehr angesichts dieser vollkommenen Schönheit und Perfektion des Spiels?

Warum bin ich nicht mehr verliebt?

Ich weiß jetzt, was es ist: Es ist Kontrolle statt Zauber. Es ist Effizienz statt Festival. Es ist eine Sitzung bei der Arbeit statt Party. Es ist Ernst statt Spaß. Es ist Barça ohne Messi, es ist… langweilig.

Ja, und trotzdem habe ich Angst, dass sie Deutschland den Titel vermiesen, dass sie wieder gewinnen und sich die ganze Welt labt an ihrem nicht zu verbessernden Spiel. Trotzdem fürchte ich, dass sie wieder Europe’s Next Top Model werden, und nicht die cool Alte, der neulich in der Kneipe die Teller runtergefallen sind.
Man, ey.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra

%d Bloggern gefällt das: