Posts Tagged 'BAM'

Darjeeling Limited

Darjeeling Limited Poster
Copyright dieses Bildes: Fox Searchlight Pictures

Regie:
Wes Anderson

Darsteller:
Owen Wilson, Adrien Brody, Jason Schwartzman, Anjelica Huston, Bill Murray (ok, das zählt nicht wirklich), Natalie Portman (puh: Sie stört nicht wirklich)

Wer die soeben genannten Namen und/oder dieses Poster mag, der wird zwei Stunden lang vor sich hin schmunzeln und sich dabei beobachten, wie es immer wärmer wird innen drin.

Wer The Life Aquatic mochte, wird auch das hier mögen, wer es nicht mochte, der weiß hier sicher auch nicht recht, was es alles soll.

—————
Now playing: Andrés Calamaro – De Orgullo y de Miedo
via FoxyTunes

Brooklyn Academy of Music

Nach meinen dritten Besuch in New York küre ich meinen Favoriten:

Egal, wo und wie man Urlaub macht in New York, ich empfehle jedem halbwegs am wahren Leben interessierten Menschen unbedingt den Besuch in der Brooklyn Academy of Music, kurz BAM.

In dem phantastischen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert gibt es:
Zwei Kinos: Eines für kleine Filmemacherfilmer, eines für Hollywood- Produktionen, beide werden in atemberaubend schönen Sälen gezeigt.
Einen Opernsaal , in dem auch zeitgenösisches aufgeführt wird, so wie zuletzt die Produktion BQE von Sufjan Steven, zu der wir leider keine Eintrittskarten mehr bekommen haben.
Ein Theater, in dem demnächst Lulu von Frank Wedekind aufgeführt wird (mit Fritzi Haberland in der Hauptrolle – auf Deutsch).
Proberäume, einen Museumsladen, und nicht zuletzt ein Café/ Restaurant, das in einem so wundervollen Raum liegt, dass man sich ernsthaft fragt: Muss ich jemals wieder woanders hingehen?

Wenn man die letzte Frage mit ja beantworten muss, weil man nicht in Brooklyn wohnt, OK. Aber wenn man in Brooklyn wohnt, dann kann man ja ruhig auch mal in eines der vielen, vielen umliegenden Restaurants gehen, die entlang der Lafayette Ave und dem hiesigen schönen Teil der Fulton St liegen.

Dieser Teil, der irgendwie so zwischen Fort Greene, Cobble Hill und Park Slope liegt, ist mein Lieblingsteil von ganz Breukelen. Wenn ich sollte, würde ich.

New York, 1.11.2007

Hier, schnief, das Protokoll unseres letzten Tages in New York.


Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 8 Followern an

RSS Follow Luke

  • first half of 2017 Montag, 24. Juli 2017
    the first half of 2017 has passed like a breeze and we have lots of memories to share. to start it off, sabine and wolf were visiting again for nicis and wolfs birthday end of february. and we went to shenandoah national park with them where we stayed in a cozy cabin. lukas has again […]
    lukasra