Posts Tagged 'Postillon'

Geschwind zwei Links

In letzter Zeit lese ich sehr gerne zwei Seiten im Internet, wollte darauf nur kurz hinweisen:

Fuppes: Spielverlagerung: kaum zu fassen, mit welcher Akribie und Hingabe dort Spiele aus der Bundesliga, Länderspiele oder auch Spiele aus anderen Ligen analysiert werden. Für mich stellen diese Analysen wirklich eine Art Bewusstseinserweiterung dar, weil ich zwar viele Spiele im Stadion oder im Fernsehen sehe, aber nie durch diese Brille schaue. Ich sitze als Fan da, der genau so schlau ist wie mit zehn Jahren. Mein taktisches Verständnis wuchs in den letzten Jahren ein wenig, aber im Grunde kann ich fast nur beurteilen, ob einer sich anstrengt oder tolle Pässe schlägt. Mit Spielverlagerung gewinnt so das ein oder andere Spiel noch eine tolle Komponente hinzu. Ich bin manchmal etwas erschlagen von der Expertenhaftigkeit, mit der auch schnöde Spiele noch auseinander genommen werden, und manchmal verstehe ich noch nicht mal alles. Aber das macht nichts, ich komme immer wieder gerne dorthin und begeistere mich an der Leistung, die da nach dem Spiel noch erbracht wird.

Lachen: Was ganz anderes machen die Leute vom Postillon. Die machen einfach nur Quatsch. Aber den soooo gut, dass ich mir jeden Tag eine Dosis davon hole. Was für ein schlauer Schwachsinn dort verzapft wird, hintergründig oder so stumpf wie sau,  ist eine Wonne. Wie sich das gehört für Satire, wird vor gar nichts Halt gemacht, man betrachte nur mal den Beitrag von heute.

Advertisements

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra