Posts Tagged 'Real Madrid'

Més que futbol

Ich kann’s mir nicht oft genug anschauen (auch wenn ich es inzwischen nur noch spiegelverkehrt finde):

Die Ballmitnahme von Xavi beim ersten Tor, die Vorlage von Messi beim vierten, die volle Hand von Piqué beim fünften – so herrlich. Die Hilflosigkeit von Real Madrid zwischen den Toren – unheimlich. Schönheit 5, Muskelkraft 0.

Danke auch noch mal an die FTD für ihre herrliche Headline zum Spiel „Auch Deutsche unter den Opfern“:

Auch Deutsche unter den Opfern —————-
Now playing: DJ Shadow – Midnight in a Perfect World (Extended Mix)
via FoxyTunes

Advertisements

Van the Man zum HSV

Kann nicht sein, oder?

Gestern Nacht ging es mit einer sms los, ein Gerücht, das seither durch alle Kanäle der Stadt kroch. Heute habe ich tagsüber immer wieder versucht, mich selbst zu kneifen, um aufzuwachen. Gerücht, warum weiß das eigentlich jemand, ah, man hat wohl jemanden mit ihm gesehen, oh ganz konkret schon, was, oh Gott, ist doch eh Quatsch, oder doch, ui, auf dingsbums.com steht schon was vom Medizincheck in Madrid, ach du dickes Ei – es stimmt!

Vangol, Van the Man, Ruud van Nistelrooy spielt nächste Woche beim HSV.

So geil.

—————-
Now playing: Rufus Wainwright – Beautiful Child
via FoxyTunes

Fin de siècle: vdV ist weg

Jetzt bist Du weg, neben mir ein leerer Fleck.

Broken Dreams

Broken Dreams

Ja, es hat mich gekränkt letztes Jahr. Ja, er hat nicht immer nur total geil gespielt und ja: Das ganze war klar, musste dann auch mal passieren, und ja: 15 Mio sind ja auch gar nicht so wenig.

Aber verdammter Mist: 80% aller Aktionen, bei denen ich in den letzten drei Jahren es richtig super fand, im Stadion zu sein, Fan des HSV zu sein und mit der Zunge geschnalzt wurde, weil gerade etwas fantastisches passiert war, an 80% dieser Aktionen war der kleine Engel beteiligt, der unheimlich gute Fußballspieler Rafael van der Vaart.

Drei Jahre, und schon ist es wie eine kleine gemeinsame Ewigkeit. Ich bin traurig.

Verdammt.

Real Madrid – Getafe: Zu schön, um wahr zu sein

Tja, ich sag mal so: Tor ist, wenn der Schiri pfeift.

—————-
Now playing: Les Incompétents – How It All Went Wrong
via FoxyTunes

Pepe

Wer ist dieser Pepe, der in der Innenverteidigung von Madrid alles, aber auch alles weggeräumt hat, was in Richtung Cassillas kam? Verflucht, hat Barça schwach gespielt, verdammichnocheins stand die Defensive von Madrid gut.

Was ist da los? Wo war die Besessenheit, dieses Spiel unbedingt gewinnen zu wollen? Wo waren die genialen Momente, die so ein Spiel heraufbeschwört? Wo war der Kampfeswille, dieses Spiel auf gar keinen Fall zu verlieren?
Madrid ist jetzt sieben Punkte weg, aber die Bauschmerzen, die die Niederlage den Katalanen bereiten werden, dürften noch viel schwerer wiegen. Was ist mit Ronnie los? Was hätte Rijkaard besser machen sollen? Gibt es noch eine Chance auf die Liga?

Und wer, verdammte Axt, ist dieser Pepe, der für 30 Millionen von Porto zu den Madrilenen gekommen ist?
Wie sehr gleitet der internationale Fußball aus seinen finanziellen Fugen, wenn ein Spieler für mehr Geld als van der Vaart dem HSV einbringen wird, völlig egal, wohin er wechselt, den Verein wechselt, dessen Namen man noch nie gehört hat (der ein Länderspiel für Portugal gemacht hat)?
Aber vielleicht wechselt er ja gar nicht.

Also Frohes Fest allen zusammen.

—————-
Now playing: Pepe Deluxé – The Beat Experience
via FoxyTunes

Barça-Madrid

Camp Nou

Showtime: Sonntag, 19h. Hierzulande auf Premiere.

Als Anhänger von Barça (oder Madrid, aber wer ist das schon?) beschäftigt einen seit Tagen nichts anderes als der morgige Sonntag. Messis Verletzung ist schlimmer als die Tatsache, dass noch einige Geschenke fehlen, die Hoffnung auf Henrys Genesung größer als die auf reiche Bescherung am Heiligen Abend, die Frage, ob Ronaldinho spielt, ist spannender als die Frage, ob es das Christkind gibt oder nicht – denn vorher, morgen, steigt es erstmal: Das wahre Fest. Das große Duell, él clasico, la grán cita.

„Alguien se quema… se quema Madrid“

Und dank dieser supertollen Aktion von HP wird auch mein Gesicht dabei sein: Auf der Website FCBshowtime kann man sein Foto hochladen und auf diesem Wege ins Stadion befördern. Einen anderen Weg gibt es auch nicht, wenn man nicht Dauerkartenbesitzer ist oder stinkereich, megahübsch oder superwichtig. Während man sonst eigentlich immer irgendwie an Karten für die Ligaspiele kommt, gibt es keine Möglichkeit gegen Madrid. Für die Spiele in der Primera División gibt es in Barcelona vier Preiskategorien: Gegen Aufsteiger, gegen Normalos, gegen Gute (und Espanyol, was dieses Jahr ja fast dasselbe ist). Und gegen Madrid. Und auch was alle anderen Dimensionen angeht, ist das Spiel nicht zu vergleichen mit irgendeinem anderen Spiel.

Alles zittert, alles freut sich, alles fiebert dem morgigen Abend entgegen. Alles und alle -Tots contra el Madrid.

—————-
Now playing: Mobius Band – Hallie
via FoxyTunes


Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 7 Followern an

RSS Follow Luke

  • summer in germany Sonntag, 8. Oktober 2017
    in june we went to germany to spent a substantial part of the summer with family and friends. lukas was off to an early start because he had work in wolfsburg. the weekend without my family lukas used for a short stint to mallorca where i visited mike and tatzi – what a great way […]
    lukasra